GOM Care

Rundum gepflegt

GOM Care besteht aus drei Säulen, die alle dafür sorgen, dass Anwender im Bedarfsfall schnell und zuverlässig unterstützt werden. Remote Assistance in Form von Telefon- und Online-Support hilft Kunden, sich selbst zu helfen. Einige Aufgaben oder Probleme lassen sich jedoch nur vor Ort angehen: Hier sind die Dienste von Services gefragt. Diese Mitarbeiter übernehmen messtechnische Überprüfungen, führen regelmäßige Wartungen der Messtechnik durch oder nehmen Reparaturen vor. Unter der Säule Contract Plans fasst GOM Support- und Serviceverträge zusammen, auch Softwareupdates und Softwaresupport zählen dazu.

Patrick Heine ist seit 2004 bei GOM tätig und ist aktuell Director Services.

Services im Fokus
Das Konzept der Serviceleistungen ist weltweit einheitlich und spiegelt sich in der Ausbildung von Servicetechnikern bei GOM Partnern wider, damit GOM einen international gleichbleibend hohen Qualitätsstandard gewährleisten kann. Leiter der Abteilung ist Patrick Heine. Laut Heine sind die Dienste von Services vor allem dann gefragt, wenn Remote Assistance alleine nicht weiterhelfen kann. Dies ist z. B. der Fall, wenn ein Anwender Ersatzteile oder einen Techniker vor Ort benötigt. Die Serviceleistung kann sich dabei von Kunde zu Kunde unterscheiden. Aus diesem Grund bietet GOM einzeln und je nach Bedarf zahlreiche Dienstleistungen an: „Von der messtechnischen Überprüfung des Systems über die präventive Wartung bis hin zur Reparatur direkt vor Ort ist alles abgedeckt und wird von GOM Service-Experten durchgeführt“, so Heine.

Erfahren Sie mehr über GOM Care
https://www.gom.com/de/services/gom-care.html

Diesen Artikel teilen